23.09.2019

Gau-Odernheimer SPD feiert 100. Geburtstag mit Familiennachmittag

Bericht der Allgemeinen Zeitung Alzey vom 27.08 2019.

GAU-ODERNHEIM. Stolz präsentierte sich die SPD am Wochenende vom 24. August 2019 Der Ortsverein hatte auch allen Grund dazu, feierte er doch sein 100-jähriges Bestehen. Ganz in Rot erschien der Rossmarkt, auf dem man der bewegenden Geschichte gedachte, aber auch den Blick auf das Hier und Jetzt richtete.

Fest auf dem Rossmarkt
Die Prominenz

Eigens zum 100. Geburtstag wurde von einem fünfköpfigen Team eine Festschrift herausgegeben, die detailliert auf die Jahre 1919 bis 2019 eingeht. Mit Sekt und Festschrift wurden rund 150 Gäste auf dem Rossmarkt empfangen. “Wir haben für den heutigen Tag ein lockeres Fest geplant, einen Familiennachmittag”, erzählte Heiner Illing, der Erste Vorsitzende des SPD-Ortsvereins. Tatsächlich wurde gerade den Kindern einiges geboten. Unter dem Motto “Wie vor 100 Jahren” hatte man im Hof der angrenzenden Grundschule einen Parcours aufgebaut, den die Kinder bei dem schönen Wetter mit einem Gokart abfahren konnten. Doch auch andere Spiele ließen sich die Organisatoren einfallen, um den Kleinen eine große Freude zu bereiten.

Mehr mit Schule und Bildung dagegen hatte eine umfangreiche Fotoausstellung zu tun, die parallel zu der Feier in der Grundschule zu besichtigen war und die Geschichte des Ortsvereins widerspiegelte. Jeweils mit lokalen Bezügen wurde auf die Gründung in der schwierigen und chaotischen Nachkriegszeit um 1919 eingegangen, dem Parteienverbot in der NS-Zeit sowie auf die Wiedergründung im Oktober 1945. Der SPD-Ortsverein Gau-Odernheim zählt über hundert Mitglieder und ist der drittälteste Verein der Gemeinde. “Gau-Odernheim ist unglaublich wichtig für die rheinland-pfälzische SPD”, sagte Heiko Sippel. Der Landtagsabgeordnete und künftige Landrat moderierte den Nachmittag. Es sei kein Geheimnis, dass die SPD mit Umfragewerten bei 13 Prozent auf Bundesebene in der Krise stecke. “Aber hier in Gau-Odernheim wurde bei der letzten Wahl mit über 50 Prozent die SPD gewählt.” Das sei ein Zeichen, dass in der rheinhessischen SPD-Hochburg vieles richtig laufe. “Die SPD bringt die Gemeinde voran”, fügte Heiko Sippel hinzu. So sei die Ortschaft mit dem großen Neubaugebiet und Vorzeigeprojekten wie dem Blockheizkraftwerk auch ein wichtiger Bestandteil für den Landkreis und die gesamte Region.

Das jüngste Mitglied

Mit der Finanzministerin des Landes, Doris Ahnen, konnte die Jubiläumsfeier weitere Politprominenz vorweisen. Sie überreichte das Parteibuch an das jüngste Gau-Odernheimer SPD-Mitglied Henrik Illing.

Die Geehrten

Der offizielle Anlass wurde auch genutzt, um verdiente und langjährige Mitglieder des Ortsvereins auszuzeichnen. Insgesamt 23 Ehrungen wurden vorgenommen – mit dabei war auch Landrat Ernst-Walter Görisch für insgesamt 45 Jahre SPD-Treue.

Für den lockeren Rahmen der Veranstaltung sorgte immer wieder Musik. Mit “Superstition” (Stevie Wonder) traf die “Jazz & Rock Unit” der Alzeyer Kreismusikschule gleich zu Beginn ins Schwarze. Die Big Band wusste das Publikum mitzunehmen. Mit Wein, Flammkuchen und Waffeln sowie Gitarrenklängen von Ralf Krämer endete schließlich die Feier.

(Fotos: Udo Schleef)

Angebote zum Artikel


Materialien und Serviceangebote

Aktuelles Informationsmaterial


Wort gehalten

Die SPD-Fraktion informiert

Zukunft gemeinsam gestalten

Unsere Broschüre zur Ortsgemeinderatswahl 2019

Kommunalwahl 2019

Die Gau-Odernheimer Ergebnisse