25.09.2019

Partnerschaftsbesuch in Pulnoy

Am Samstag, den 07. September 2019, starteten 40 Gau-Odernheimer zum jährlichen Besuch der Partnergemeinde Pulnoy / Lothringen. Der Tag begann mit einem kleinen Frühstück, das die Gastgeber für uns gerichtet hatten. Madame Michelle Piccoli, Bürgermeisterin von Pulnoy, Mr. Dominique Capentier, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins und Bürgermeister Heiner Illing, wiesen in ihren Ansprachen auf die Bedeutung der langjährigen Partnerschaft in einer schnelllebigen Zeit hin. Die Gastgeschenke waren auf beiden Seiten einfühlsam ausgewählt in Form von Geschenkkörben mit Spezialitäten aus der jeweiligen Region.

Der Ablauf des Besuches konzentrierte sich auf zwei Schwerpunkte: das Fort de Villey le Sec bei Toul und die Kathedrale der bedeutsamen Bischofsstadt.

Das Fort wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und bis 1914 regelmäßig modernisiert. Es setzt sich zusammen aus einem Rückzugsbereich, zum Teil unterirdisch, aus mehreren Batterien und einem Zackenwerk an der Ostseite. Beeindruckend sind die Panzerungen und die mächtigen Kasematten, von deren beklemmender Atmosphäre die Besucher einen Eindruck erhielten. Die weiträumige Anlage erschloss sich bei einer Rundfahrt mit der Schmalspurbahn. Bleibt noch zu vermerken, dass das Fort im Laufe der Zeiten von Kampfhandlungen erfreulicherweise verschont blieb.

Gruppenfoto in Toul

Der Nachmittag war einer Besichtigung der riesigen gotischen Kathedrale von Toul gewidmet; 1940 durch Kriegseinwirkungen beschädigt, wurde sie bis zur Gegenwart vorbildlich restauriert. Beeindruckend waren das gotische Portal und der mächtige Innenraum mit seinen buntfarbig ausgemalten Fenstern. Im Mittelalter war Toul eine blühende Weinhandelsstadt. Diese Tradition wurde lebendig bei einem gediegenen Drei-Gänge-Menu und einer Weinprobe in einem Gutshof der Umgebung. Alternativ wurden Kaffee und Kuchen gereicht.

Fazit: die französischen Freunde boten ein abwechslungsreiches Tagesprogramm, das sowohl geselliges Beisammensein als auch historische Eindrücke ermöglichte. Der Ansatz, die Begegnungen im Laufe einer fünfjährigen Zeitspanne auf Tagesfahrten zu beschränken, hat sich mit der regen Teilnahme beider Seiten bestätigt. Die Partnerschaft (Jumelage) zwischen Gau-Odernheim und Pulnoy ist auch im 4. Jahrzehnt noch lebendig. So konnte Bürgermeister Heiner Illing guten Gewissens zum Gegenbesuch am 05.09.2020 nach Gau-Odernheim einladen.

Ernst Mayer (Foto: Udo Schleef)

Angebote zum Artikel


Materialien und Serviceangebote

Aktuelles Informationsmaterial


Wort gehalten

Die SPD-Fraktion informiert

Zukunft gemeinsam gestalten

Unsere Broschüre zur Ortsgemeinderatswahl 2019

Kommunalwahl 2019

Die Gau-Odernheimer Ergebnisse