24.07.2013

SPD Ortsverein nominiert Heiner Illing

Trotz Ferienzeit und tropischer Temperaturen war der Altenraum des Gau-Odernheimer Rathauses bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins am 24. Juli bis zum letzten Platz gefüllt. Angesichts der Wichtigkeit des Termins hatten es sich die Gau-Odernheimer Genossen nicht nehmen lassen, möglichst zahlreich zu erscheinen. Schließlich ging es darum, einen möglichen Nachfolger für den im Juni verstorbenen Ortsbürgermeister Bernd Westphal zu finden.

Im Laufe der von MdL Heiko Sippel geleiteten Sitzung war man sich dann sehr schnell einig. Mit nur einer Gegenstimme wurde der 51-jährige Maschinenbautechniker Hans-Heinrich (Heiner) Illing als Kandidat für die Wahl des Ortsbürgermeisters am 22. September nominiert. Da Heiner Illing durch sein Amt als 1. Beigeordneter bereits zahlreiche Aufgaben in der Ortsgemeindeverwaltung übernommen hatte, war dies eine logische und allgemein anerkannte Entscheidung.

Der Rest des Abends stand dann bereits im Zeichen der Wahlen am 25. Mai 2014. Für die Unterbezirks-Vertreterversammlungen zur Kommunalwahl und zur Europawahl mussten zahlreiche Vertreter und Ersatzvertreter des Ortsvereins bestimmt werden. Die anwesenden Gäste, Bundestagskandidat Marcus Held und MdL Heiko Sippel, nutzten die Zeit zwischen den Wahlgängen, um über aktuelle politische Themen zu informieren. (us)

Held und Sippel gratulieren Heiner Illing Marcus Held und Heiko Sippel gratulieren Heiner Illing zu seiner Wahl.

Angebote zum Artikel


Materialien und Serviceangebote