28.06.2014

Wir trauern um Walter Zuber

Walter Zuber

Die SPD Rheinland-Pfalz, die Genossen in Alzey-Worms und in seiner Heimatstadt Alzey, aber auch wir hier in Gau-Odernheim trauern um Walter Zuber. Der verdiente und engagierte Sozialdemokrat verstarb am 25. Juni 2014 im Alter von nur 71 Jahren nach langer und schwerer Krankheit. Walter Zuber war über 50 Jahre Mitglied der SPD und wird eine spürbare Lücke hinterlassen.

Walter Zuber war von 1982 bis 1990 Bürgermeister von Alzey und von 1990 bis 1991 Landrat des Kreises Bad Kreuznach. Von 1971 bis 1982 und 1996 bis 2008 war er Abgeordneter des rheinland-pfälzischen Landtages. In den Jahren von 1991 bis 2005 bekleidete er das Amt des Innenministers.

Walter Zuber war nicht nur Mitglied der rheinland-pfälzischen SPD, er lebte auch deren Ideen und Werte wie nur wenige andere. Mit seinem kommunalen Engagement, der Arbeit gegen Rechtsextremismus und seiner Verwurzelung in der AWO blieb er Zeit seines Lebens nah bei der politischen Basis und den Sorgen der Menschen. Aber auch in seiner Funktion als Innenminister blieb er sich treu und war stets für jeden und immer da.

Gau-Odernheim ist Walter Zuber zu besonderem Dank verpflichtet. Die Dorferneuerung konnte vor allem aufgrund seiner Unterstützung vorangetrieben werden. Es gab kaum eine Veranstaltung, auf der Walter Zuber nicht präsent war. Solange er politisch aktiv war, gab Walter Zuber immer wieder positive Impulse, die uns bei der Entwicklung weiterhalfen. Er war uns immer Vorbild und wird dies auch immer bleiben.

Mit Walter Zuber verlieren wir alle und die SPD einen integeren und bürgernahen Politiker, der für nachfolgende Generationen ein Vorbild ist und große Fußstapfen hinterlassen hat. Wir werden ihn in unserer Mitte vermissen, sind mit unseren Gedanken in diesen Stunden aber vor allem bei seiner Familie und seinen Freunden. (hi)

Angebote zum Artikel


Materialien und Serviceangebote

Aktuelles Informationsmaterial


Wort gehalten

Die SPD-Fraktion informiert