24.01.2015

Neujahrsempfang der Gemeinde Gau-Odernheim mit Ehrungen verdienter SPD-Mitglieder

Es ist seit vielen Jahren Tradition, dass die Ortsgemeinde verdiente Bürgerinnen und Bürger im Januar zum Neujahrsempfang einlädt, um diese zu ehren. Auf Initiative von Ortsbürgermeister Heiner Illing waren hierzu erstmals alle Bürgerinnen und Bürger als Gäste in die Petersberghalle eingeladen. Neben den zahlreichen Besuchern konnte Heiner Illing u.a. den Ehrenbürger Karlheinz Merker, Landrat Ernst Walter Görisch, die Abgeordneten Marcus Held und Heiko Sippel, VG-Bürgermeister Steffen Unger, Bürgermeister aus Nachbargemeinden und zahlreiche Vertreter von Vereinen, Kirchen, Schulen, Banken und der Wirtschaft begrüßen. Musikalisch wurde der Empfang von der Musikschule Wegener umrahmt.

“Verantwortlich ist man nicht nur für das was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut”. Dieses Zitat von Lao Tse wählte Ortsbürgermeister Heiner Illing als roten Faden für seine Ansprache. Er zeigte in Monatsschritten auf, was im Jahre 2014 Deutschland und die Welt bewegte und was sich in dieser Zeit in Gau-Odernheim tat.

Den Höhepunkt eines jeden Neujahrsempfangs stellen die Ehrungen verdienter Bürgerinnen und Bürger dar. Für ihre außergewöhnliche Einsatzbereitschaft soll diesen Menschen gedankt werden Ohne das Engagement dieser Mitbürgerinnen und Mitbürger in sportlicher, kultureller, kommunaler oder praktischer Natur kann unsere Gemeinschaft wie wir sie kennen nicht überleben. Aus den Reihen der SPD-Mitglieder ehrte Bürgermeister Heiner Illing die ausgeschiedenen Gemeinderäte Kerstin Westphal (2009-2014), Katrin Lüning (2004-2009 + 2009-2014 Beigeordnete und VG-Ratsmitglied) und Erhard Meier (1999-2014 + 1999-2009 Schriftführer). Gerd Mendler für die Pflege des Generationenplatzes in der Donnersbergstraße und des Parkplatzes am Sportheim. Für ihr Lebenswerk wurde Monika Brunn für Ihr soziales Engagement geehrt. Ortsbürgermeister Heiner Illing freute sich, dass er bei diesem Neujahrsempfang auch Ehrennadeln der Gemeinde verleihen durfte. Um eine Ehrennadel überreicht zu bekommen, muss man exakt in einer Satzung definierte Punkte im Ehrenamt sammeln. Die Hürden hierzu sind besonders hoch und somit ist dies eine ganz besondere Auszeichnung. Eine silberne Ehrennadel erhielt Manfred Brunn für 25 Jahre Mitgliedschaft im Gemeinderat, 15 Jahre Fraktionsvorsitz und 8 Jahre Vorsitz der Naturschutzgruppe. Zum Abschluss der Ehrungen konnte der erste Beigeordnete Gerhard Zibell noch Ortsbürgermeister Heiner Illing die silberne Ehrennadel ans Revers stecken. Heiner Illing erhielt die Auszeichnung für die Zeiten seit 1999 im Gemeinderat, 1999 bis 2009 Kindergartenbeauftragter, 2009 bis 2013 1.Beigeordneter, seit 2013 Bürgermeister, 4 Jahre Vorsitzender der IG Petersberg, seit 2012 Vorsitzender der SPD Gau-Odernheim und seit 2014 im VG-Rat. Der Bundestagsabgeordnete Marcus Held und der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel überbrachten ein Grußwort.

Heiner Illing

Die Geehrten

Angebote zum Artikel


Materialien und Serviceangebote

Aktuelles Informationsmaterial


Wort gehalten

Die SPD-Fraktion informiert