09.07.2015

“Sich einmischen und was bewegen”

MdL Sippel informiert über Jugend-Wettbewerb

Unter dem Motto “Sich einmischen – was bewegen” findet der diesjährige Jugend-Engagement-Wettbewerb der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung statt. Darauf macht der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel (SPD) in einer Pressemitteilung aufmerksam. Bis zu 60 Projekte im Land werden mit je 500.- bis 1.000.- Euro gefördert. Mitmachen können Jugendliche von 12 bis 25 Jahren aus jugendlichen Teams, Jugendgruppen, Schulklassen, Schüler-AGs, Jugendverbänden, Gewerkschaften oder Kirchengemeinden, die sich mit Themen und Anliegen aus dem Jugendmanifest “Unsere Zukunft bestimmen wir!” beschäftigen. Das Jugendmanifest ist eine Zusammenfassung von Vorschlägen und Wünschen junger Menschen, die diese beim Jugendforum rlp formuliert haben. Themen aus dem Jugendmanifest sind beispielsweise Vielfalt, Toleranz und Respekt, Leben in der Schule, digitale Welt, Freizeit, Gesundheit, Mobilität oder soziale Gerechtigkeit.

“Wer als Jugendlicher gemeinsam mit anderen vor Ort etwas verändern und mit einer Projektidee selbst aktiv werden möchte, ist beim Wettbewerb genau richtig”, erklärt Heiko Sippel, “für die ausgewählten Projekte gibt es nämlich Hilfestellung und eine unkomplizierte finanzielle Unterstützung.”

Bewerbungen sind bis zum 6. November 2015 auch online möglich. Die Preise werden im nächsten Jahr durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer vergeben. Weitere Infos zum Wettbewerb, zum Jugendmanifest und Online-Bewerbung unter www.jugendforum.rlp.de (hs)

Angebote zum Artikel


Materialien und Serviceangebote

Aktuelles Informationsmaterial


Wort gehalten

Die SPD-Fraktion informiert