08.04.2016

SPD Gau-Odernheim wählt neuen Vorstand – Heiner Illing als erster Vorsitzender bestätigt

Heiner Illing eröffnete die Mitgliederversammlung und begrüßte neben den Anwesenden, insbesondere Ehrenmitglied Karlheinz Merker, die ASF-Vorsitzende Susanne Merker, den Fraktionsvorsitzenden, Chef der Rentnerbande und Vorsitzenden der Naturschutzgruppe Manfred Brunn, den 1. Beigeordneten und Vorsitzenden des TSV Gerd Zibell, den wiedergewählten Landtagsabgeordneten Heiko Sippel und Landrat Ernst Walter Görisch fast 40 Mitglieder zur Generalversammlung. Zunächst wurde der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Marianne Bähr, Maria Balz und Werner Kuck gedacht.

In seiner Begrüßungsrede verdeutlichte Heiner Illing, dass die SPD in Gau-Odernheim die treibende Kraft ist. Der SPD-Ortsverein zeigt sich stets durch diverse Aktivitäten präsent, auch wenn keine Wahlen anstehen. Und - trotz der vielen Aktivitäten und der vor kurzem stattgefundenen Landtagswahl und den damit verbundenen Ausgaben hat der SPD-Ortsverein eine solide finanzielle Basis. Von Gemeindeseite aus konnten vor allem aufgrund der Anstöße der Gau-Odernheimer SPD im vergangenen Jahr viele Projekte verwirklicht werden. So u.a. die Rathaussanierung, die Kirchturmsanierung und den Straßenausbau im Neubaugebiet Vorstadt II. Weitere Projekte wie der Neubau des Kindergartens “Nach dem Alten Schloss” in eine 4-zügige Ganztagseinrichtung stehen an. Bezüglich der Landtagswahl am 13.03.2016 ist es der SPD auch in Gau-Odernheim gelungen die Wähler zu mobilisieren. Heiko Sippel gewann mit großem Abstand das Direktmandat im Wahlkreis. Gerade Heiko Sippel hat Gau-Odernheim viel zu verdanken, u.a. den Zuschuss des Landes zur Rathaus- und Kirchturmsanierung sowie zur Verschönerung und Aufwertung des Petersbergs. Auch am Radweg von Gau-Odernheim nach Biebelnheim, der noch in 2016 beginnen soll, ist Sippel maßgeblich beteiligt.

Bei den anschließenden Wahlen fungierte Altbürgermeister und Ehrenvorsitzender Karlheinz Merker als Versammlungsleiter. Weitgehend beim Alten bleibt es beim “neuen” Vorstand. Als erster Vorsitzender wurde Heiner Illing bestätigt, ebenso Isabelle Merker als Stellvertreterin, Charlotte Hoffmann als Schriftführerin, Bianca Weiskopf als Kassiererin, Erhard Meier als stellvertretender Kassierer, sowie Ernst Schad, Udo Schleef und Renate Volpp als Beisitzer. Neu in den Vorstand wurde Marlon Jiménez Suárez als stellvertretender Schriftführer gewählt. Die neuen Revisoren sind Anna Balz und Achim Rocker.

Nachdem auch die Delegierten für die Verbandsversammlung und den Unterbezirk gewählt waren, wurden langjährige Mitglieder für ihr Engagement geehrt. 30 Jahre in der Partei ist Peter Christ, 40 Jahre sind Christiane Hirsch, Helga Daub und Klaus Armbrüster dabei und seit 45 Jahren ist Ingrid Hoffmann Mitglied. Ein goldenes Jubiläum feierte Klaus Daub mit 50 Jahren Mitgliedschaft und Karlheinz Merker, Kurt Schultz und Adi Nierstheimer halten der Partei seit 55 Jahren die Treue.

Zum Schluss entführte Heiko Sippel die gespannt zuhörende Mitgliederschar noch in die Tiefen der Landespolitik.

Heiner Illing
1.Vorsitzender

Die Geehrten Seit 55 Jahren Mitglieder der SPD: Kurt Schultz (2.v.l) und Karlheinz Merker (3.v.l.). Es gratulierten: MdL Heiko Sippel, Heiner Illing und Isabelle Merker.
(Foto: Udo Schleef)
Die Geehrten Seit 50 Jahren Mitglied der SPD: Klaus Daub (2.v.l).
(Foto: Udo Schleef)
Die Geehrten Seit 45 Jahren Mitglied der SPD: Ingrid Hoffmann (3.v.l).
(Foto: Udo Schleef)
Die Geehrten Seit 40 Jahren Mitglieder der SPD: Christiane Hirsch (2.v.l) und Helga Daub (3.v.l.).
(Foto: Udo Schleef)

Angebote zum Artikel


Materialien und Serviceangebote

Aktuelles Informationsmaterial


Wort gehalten

Die SPD-Fraktion informiert